Freitag, 1. Januar 2010

Die Silvesterparty.

Gestern stieg die Frau Kolossa Silvesterparty.
Die Geschäftsführer von Frau Kolossa hatten eingeladen und alle waren sie gekommen. Alle, bis auf Pelz von Pelzenstein.
"Den wollen wir heute wirklich nicht sehen", so Torben Otten.
Die Silvesterparty wird in Insiderkreisen als eine Trainingsveranstaltung für die Frau Kolossa Weihnachtsfeier gesehen. Die soll noch im Januar stattfinden.


Erste Fotos sind bereits aufgetaucht:


Die Praktikantinnen hielten sich an den strengen Dresscode, denn: Frau Kolossa feierte die bisher züchtigste Silvesterparty ihrer Geschichte. Ohne Hose und BH gab es in diesem Jahr keinen Zutritt zum Tanzbereich. Die Mädels nahmens trotzdem sportlich: "Dann ziehen wir uns eben was an".



Bekamen ihren eigenen Tisch: die Redakteure der WuV um Spießer Alfons (2. von rechts).



Pelz von Pelzenstein hatte auf seiner Silvesterparty im sonnigen München eine klare Botschaft für die drei Hamburger Jungs.



Nicht mit dabei: der neue Fernseher von Fabi Bill. "Solange der Bill keine vernünftige Playstation hat, soll er seinen LCD gefälligst zuhause lassen", so GF Baur.
Share

Keine Kommentare: