Mittwoch, 10. Juni 2009

Frau Kolossa meets Datenvandalen

Was passiert, wenn sich die beiden größten Meinungsführer des Internets treffen? Ehrlich gesagt, keine Ahnung! Was aber passiert wenn sich Frau Kolossa mit Datenvandalen, dem wahrscheinlich wichtgsten Werbeblog der nördlichen Hemisphäre, trifft, können wir ihnen, lieber Leser, brühwarm erzählen: die Parteien zerfleischen sich gegenseitig (bzw. eigentlich eher ihre Schnitzel).

Wie es sich für echte Vandalen gehört, traf man sich natürlich in der Schanze. Allerdings wurden nicht Steine in Flagshipstores, sondern nur Anekdoten in die Runde und Fleischhappen in die Münder geworfen. Nachdem später dann die Pläne über den 30stöckigen Ausbau von Kolle Rebbe wieder verworfen wurden, lies man sich noch ein wenig unter dem Kadaver des Tieres, das wir womöglich gerade verspeist hatten, nieder und trank noch ein paar Schlücke Tabascosauce zur Verdauungsanregung.

Und sollte dieses digestif nicht helfen, liebe Leser, dann machen sies doch einfach wie Marcello Serpa: Siesta!
Share

Kommentare:

Till hat gesagt…

Till gefällt dies : )

Anonym hat gesagt…

Ist die Schanze nicht inzwischen der Ort, wo sich Agentur-Yuppies treffen, weil die Vandalen vom Kapital vertrieben worden sind?