Mittwoch, 28. Januar 2009

Amir Kassaei schafft Kreativ-Ranking ab - Applaus aus Gelsenkirchen.



Nach nur knapp über zwei Wochen hat die "w&v" ein Interview von Amir Kassaei mit der "new business" verstanden und verkündet nun entsetzt: Das Kreativ-Ranking soll abgeschafft werden!

Aber während die einen aufschreien, gibt es auch Beifall für Kassaei. (zweimal in Folge Nummer 2 im Ranking)

Leidensgenosse Andreas Müller, Manager des ewigen Zweiten Schalke 04, lobt:

"Daß wir da nicht selbst drauf gekommen sind! Wir werden uns auch in der Bundesliga dafür einsetzen, daß Fußballmannschaften nicht mehr nur nach spielerischer Klasse, also nach geschossenen Toren und gewonnenen Spielen bewertet werden. Sondern endlich auch in mindestens 100 weiteren Kategorien, die genauso wichtig für die Abschlußtabelle sind. Hartmut-Engler-Fans pro Tribünen-Rang zum Beispiel."

Share

Keine Kommentare: