Donnerstag, 31. Januar 2008

Eigenanzeige. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Mit einer weiteren Arbeit im Rahmen ihrer (geduldeten) Nebentätigkeit für die BBDO Stuttgart überraschen heute die Lademurkel Otten und Baur. Diesmal legen sie, im Verbund mit Star-AD Gareis'la, eine erfrischende "Wahrhaftigkeit" an den Tag, die heute nur noch selten in unserem Geschäft zu sehen sei, wie auch Creative Director und Werbe-Elch Wolf-Peter Stamphausen lobt.

OTTENBAUR selbst wollten ihre jüngste Arbeit nicht weiter kommentieren, zogen sich (auch für ihre Verhältnisse) recht früh in den Whirlpool zurück und verwiesen darauf, später an diesem Donnerstag selbst an die Öffentlichkeit treten zu wollen. Selbst schwerhörige Beobachter der Saunalandschaft wispern bereits von einem "echten Coup".

Welche Rolle die Personalie Stamphausen in den Überlegungen der ausgelassenen Geschäftsführer von Frau Kolossa/Mädle spielt, war wegen der andauernden Sprudelgeräusche leider nicht zu erfahren. "Die Jungs wissen eben, wie man Spannung aufbaut", so ein sichtlich beeindruckter, schwäbischer Voyeur.


Share

Keine Kommentare: