Donnerstag, 1. November 2007

Wake me up when october ends.

Ein letztes Gruppenbild der FKW-Belegschaft aus alten Tagen. (Von links nach rechts: Empfangsillustreuse Levesque, LM Baur, LM Otten, LM Bill, LM Königer, KP Münnich)


Nun ist es soweit. Wir haben den 01.11. Die Frau Kolossa-Mitose in FK/Mädle und FK/Perle ist nun mit dem Beginn des wohl unsympathischsten aller Monate umfassend vollzogen (Warum ausgerechnet der November so unsympathisch ist? - Er grüßt nie im Treppenhaus). Die beiden Lademurkel von Perle haben bereits heute wieder ihre Arbeit im Hamburger Agentursitz aufgenommen. Leicht druselig zwar noch, aber lieb.

Ersten Stellungnahmen zufolge, verlief der erste Tag ohne die beiden Mädler Otten&Baur, die sich bereits seit einigen Wochen peinlicherweise als "Rock'N' Roll-Duo" oder gar als "Partner" in einschlägigen Gazetten, wie der WuV bezeichnen, ausgesprochen zufriedenstellend.

LM und Ex-Textpraktikant Königer ist sogar pünktlich zum Agenturbrunch erschienen, um sein Körpergewicht in Aufschnittt und Nutella zu vertilgen. LM Bill und Ex-KH war zwar zu diesem Anlass mal wieder hochemotinal aufgeladen, verzichtete aber auf salbende Worte oder Songfragmente aus Emo-Songs.

"Abschied ist ein schweres Schaf" ließ er letzte Woche anlässlich der feierlichen Agenturteilung vor einer Eimsbüttler Dönerbude verlauten. Mal wieder knapp daneben, wie immer. Aber dennoch hatte er Recht. Irgendwie.

Die LMs von Mädle sind währenddessen noch mit ihrem Umzug in ihr Penthouse auf dem Stuttgarter Kiez beschäftigt, oder auch mit ihrem "kleinem Liebesnest", wie es LM Königer zynisch, wie treffend bemerkte.

"Wir haben schonmal alle Möbel hinuntergekarrt und dabei nur 4mal Fahrerflucht begangen. Eine gute Quote, wie ich finde", so LM Otten zu der waghalsigen Umzugsaktion. "Jetzt gilt es nur noch die Beamerschildkröte zu installieren und einen Zivi für Georg zu finden." Ein Vorhaben, das pressiert, denn LM Baur schaffte es bereits nach wenigen Stunden in der neuen Bude, die Wohnung wie ein Gemälde aus Picassos blauer Phase aussehen zu lassen.

Am Montag dann will auch Mädle so richtig durchstarten. Wir sind uns sicher: Die Mitose ist erst der Anfang.
Share

1 Kommentar:

Werbeschlampe hat gesagt…

kleiner bedeutungskurs:
mitose ist ein vorgang, bei dem neue lebensfähige zellen entstehen. das was frau kolossa grade macht ist eher eine amputation. leider scheint - anders als ein regenwurm beispielsweise - der frau kolossa organismus nicht weit genug entwickelt zu sein, um diese teilung überstehen zu können.