Freitag, 28. September 2007

Our definition of a bombastic blogging style.

Frau Kolossa - das ist, wenn Blog ist und keiner geht hin. Oder doch ein paar, aber man weiß nicht so genau, wer. Bis jetzt.

Wir freuen uns, Johannes Nittmann, Rolemodel für (mindestens zwei) Generationen von Absolventen der "Texterschmiede" und nebenbei Texter bei Kronenberg und Partner, zu unseren regelmäßigen Besuchern zählen zu dürfen. "Ein, zweimal pro Tag schau ich schon rein bei Frau Kolossa," so der sympathische Österreicher, dem auch schon während seines Medizinstudiums Ambitionen in der Gynäkologie nachgesagt wurden.

Frau Kolossa - das ist aber auch: Die freundliche Agentur von nebenan, die schon gerne mal ihr Logo ändert. Grund: Unsere CI wird über Computertechnologie automatisch an das Erscheinungsbild der Frankfurter Allgemeinen Zeitung angepasst. Und mit angepasst meinen wir: angepasst. Aber eben anders.

Zumindest bisher war es der komfortabelste Weg, um immer ganz nah am Zeitgeist zu bleiben: Einfach das Gegenteil der F.A.Z. machen.

Und wenn die gerade vor ein paar Tagen ankündigt, ihre geliebte Frakturschrift abzuschaffen, nehmen wir einfach mal an, dass das nicht unbedingt voll im Trend liegen kann. (http://www.wuv.de/news/medien/meldungen/2007/09/73743/index.php)

Sollten wir dieses eine Mal nicht ganz Ihren Geschmack getroffen haben, bitten wir Sie um ein kurzes Signal. Danke.
Share

Keine Kommentare: