Freitag, 24. August 2007

Ritterschlag für Fabian Bill.

Der Kreativhausmeister von Frau Kolossa wurde Insidern zufolge bereits heute vormittag zum Administrator im Bereich Neue Medien befördert. Er soll künftig die handwerkliche Seite des agentureigenen Blogs betreuen. Nach hervorragenden Leistungen und immer weniger Beiträgen über die Tiere des Jahres wurde die spektakuläre Entscheidung von den Lademurkeln einstimmig getroffen.

“Diese alle waren stets beieinander einmütig im Gebet samt den Frauen und Maria, der Mutter Jesu, und seinen Brüdern” kommentierte LM Otten, etwas weiter ausholend. Um nur kurz darauf der verblüfften Presse entgegenzurufen: "Ick komme nick in die Text rein! Soll ick etwa singen?"

Unterdessen war auch Ex-Textpraktikant und Lademurkel Königer voll des Lobes. "Ach, unser Kreativhausmeister. Der weiß eben noch, wo er herkommt." Eine subtile Anspielung des pelzigen Kreativen, dem ein heißer Flirt mit den Ortskonkurrenten von Jung von Matt nachgesagt wird.

Fabian Bill, gelernter Headlinemechaniker, stieg 2006 bei Frau Kolossa ein und schuf 2007 die weeschweisende Vortragsreihe "Aufm Schleischweesch zur Marke". Neben seiner neuen Aufgabe im sogenannten Internet kümmert er sich dem Vernehmen nach weiterhin um die handwerkliche Ausbildung von Nachwuchstalenten. "Ja, unsere Eigengewächse. Die liegen mir schon besonders am Herzen. Ich bin praktich Handwerker und Gärtner in einem", wie der bescheidene Saarländer kichernd kommentierte.

Derzeit gehören die beiden Gründungsmurkel Torben Otten und Georg Baur sowie Fabian Königer zum Geschäftsführerkreis. Frau Kolossa erwirtschaftete im vergangenen Jahr keinen Umsatz von 12,65 Millionen Euro und beschäftigt rund 4 Mitarbeiter.
Share

Keine Kommentare: