Freitag, 31. August 2007

Riesenwirbel bei Frau Kolossa - Wechselgerüchte um KH Bill.

Ist ihm denn wirklich jedes Mittel recht?

Fabian Bill macht Ernst. Schon seit Wochen geht das Gerücht um, Jung von Matt wolle den Kreativhausmeister von FKW verpflichten. Doch die Lademurkel machten erstmal die Schotten dicht. "Bei uns wechselt keiner" so LM Otten. "Gerade jetzt, wo wir uns für den Club Mate- und Deka-Pitch qualifiziert haben. Brauchen wir jemanden, der unsere Headlinemechaniker ausbildet und den Hof kehrt."

Doch der KH gibt sich da wohl nicht mit zufrieden. "JvM ist mein Traum. Dort kann ich Champions League spielen. Außerdem arbeiten meine Großeltern bei JvM. Die würden mich gern einmal im Leben den Hof fegen sehen. Wenn ich bei FKW bleiben müsste, hätte ich Schmerzen. Vor allem, weil mir andauernd Hämmer auf die Füße fallen." So wird Bill in einem Interview in der MoPo zitiert.

Und nun das: der Kreativhausmeister lässt sich in einer spanischen Zeitung bereits mit dem JvM-Trikot abbilden. Eine eindeutige Provokation.

Das riecht nach ordentlich Kizomba im Hause Kolossa. Es ist zu erwarten, dass die Lademurkel mit Konsequenzen drohen.
"Sein Sack müsst' ma an de Küschetisch nagele." so der echauffierte LM Baur, der gerade aus Stuttgart angerufen hat. Doch LM Königer lenkt ein. "Was der Bill da macht ist unveranwortlich und menschlich mit ganz, ganz wenig Abstand zum Boden. Dennoch sollten wir nun die Wogen glätten und uns auf die gemeinsamen Ziele bei FKW konzentrieren. Eine Disziplinarstrafe sollte hier genügen." Man darf gespannt sein, wie der Fall weitergeht.
Share

Keine Kommentare: