Mittwoch, 11. Juli 2007

Wuv-News: Jan-Erich neuer Unit-Leiter bei Frau Kolossa

Nachdem die Bozener Dependance bis dato noch so kopflos war und von den Lademurkeln zu sogenannten "Lustreisen" genutzt wurde, hat man jetzt endlich einen operativen Leiter gefunden. Der bei Kolle Rebbe geschasste Jan-Erich wird Geschäftsstellenleiter bei Signora Kolossa Bolzano. Hier ist er verantwortlich für die Kunden Gaggia, Mulino Bianco, den regionalen Winzerverband, diverse Spaghelozzi und Arrabiazze-Produkte unter der Dachmarke PASTALOZZI und der Vespa-Baureihe von Piaggo. Doch schon anfangs ist nicht alles Friede, Freude, Panettone. Als Jan-Erich die IT-Ausstattung sah, allesamt neue Macs, bzw. was in Bozen als neuer Mac eben so durchgeht, entfuhr ihm nur ein spontanes "Recht technisch!". Lademurkel und Ex-Textpraktikant Königer reagierte prompt und lies die Rechner abbauen und auch die Telefon- und Internetverbindung kündigen. "Wissen Sie, manche Probleme löse und bespreche ich einfach lieber vor Ort, besonders wenn der Ort Bozen ist. Und jetzt entschuldigen Sie mich, ich muss meinen Sommeranzug vor dem Abflug noch aus der Reinigung holen." so der pelzige Kreative zur WuV.
Share

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Valuable info. Lucky me I found your website unintentionally, and
I am stunned why this accident didn't came about earlier! I bookmarked it.

My blog - His Comment Is Here