Freitag, 15. Juni 2007

Der große Frau Kolossa-Tiefpunkt?

"Kinners, was isn da los?" schallte es durch alle Straßen beim Anblick des neuesten Eintrages auf unserem allseits beliebten FK-Blog. Aufgrund der fragwürdigen Inhaltlichkeit des Post wurde sofort eine Pressekonferenz auf dem Dach des aktuellen Agenturgebäudes an der Elbe einberufen. Zu Bionade, Club Mate und Kumpir (aber ohne diese komischen Pilze) wurde zu allen Fragen der Presse Stellung bezogen, hier die offizielle Erklärung Der Lademurkel-Troika:

"Sehr geehrte Damen und Herren von der Presse, liebe Delfine,
wir verstehen die Bestürzung über unseren letzten Blogeintrag, aber glauben Sie uns, wir empfinden genauso. Warum, das können wir Ihnen gerne erklären: Wir haben es. Wir sind infiziert und konnten nichts dagegen tun. Selbst vor Frau Kolossa macht diese schlimme Krankheit keinen Halt: Genau, wir haben uns die Kalaueritis eingefangen.
Wir haben umgehend alle notwendigen Maßnahmen zur schnellen Genesung eingeleitet: Quarantäne, Entlausung der Seitenscheitel, Bionadeimpfungen und die umgehende Entfernung aller Ausgaben der Auto-Motor-Sport und der BILD.
Wir hoffen auf eine schnelle Gesundung unserer gesamten Kreation. Allerdings möchten wir auch kurz einflechten, dass wir das Virus in unserer Dialog-Abteilung gerne willkommen heißen. Da freuen sich unsere Dialog-Äffchen.
Das letzte Wort möchten wir gerne direkt an alle Werbeagenturen richten: Kalaueritis ist ein ernstzunehmender Infekt. Seien sie wachsam und beugen Sie vor. Unterziehen Sie sich regelmäßig einem präventiven Schulterblick. Und denken Sie daran: Abstimmungen schützen."
Share

1 Kommentar:

Fabian Königer hat gesagt…

Ich dachte wir haben alle ITV. haben uns doch gestern testen lasse.